Drucken

Perforatoren

Perforatoren werden im Ballenpressenschacht, bzw. Sortierschacht eingesetzt und umfasst das Schlitzen bzw. Aufstechen („perforieren“) von PET Flaschen bzw. –Behältern. Durch das Schlitzen bzw. Aufstechen wird eine höhere Dichte und größere Kompaktheit des Ballens erzielt.

Die PET Flaschen fallen auf die beiden gegenläufigen Wellen mit Abstreifer, die mit wechselbaren aufgesteckten Schlitzwerkzeugen ausgestattet sind. Die Flaschen werden eingezogen und von den Werkzeugen perforiert. Die Flaschen werden von den Wellen nach unten gedrückt, wo sie aus der Maschine in die Kanalballenpresse geführt werden.
Die Perforatoren können auf die jeweiligen Anforderungen optimal angepasst werden. In vielen Fällen wird die Kanalballenpresse nicht nur ausschließlich zum Verdichten von PET-Flaschen genutzt sondern es fallen auch andere Materialien wie z.B. Papier und Pappe an. Bei einem  Wechsel auf andere Materialien wird aber der Perforator nicht benötigt.
Die Lösung: der Perforator wird auf Rollschienen aus dem Ballenpressenschacht hydraulisch herausgefahren und es kann mit der Verdichtung anderer Materialien fortgefahren werden (Abb. 1+2). Bei erneutem Wechsel zu PET-Materialien wird der Perforator hydraulisch in den Pressenschacht zurück gefahren.  Die Bedienung ist einfach und schnell und erfolgt über die Steuerung der Kanalballenpresse.

Abba-Pressentechnik bietet Ihnen optional:

  • Perforatoren in  diversen Baugrößen mit einer Durchsatzleistung von 450 bis zu 2400 kg/h.
  • hydraulisch gesteuerter „Schlitten“ auf Rollschienen zum Ein-und Ausfahren des Perforators  (Abb. 1+2)